Montag, 30. November 2015

{No. 165} Schnelle Geburtstagsgrüße

Hallo meine Lieben,

letzte Woche war es hier ja Etwas ruhiger... aber ab heute gibt es wieder montags und donnerstags meine Blogbeiträge. So habe ich es mir jedenfalls fest vorgenommen.

Meine Schwiegermutter brauchte schnell eine Karte zum Geburtstag. Zwar sagte sie dazu, dass es für den 61-ten sei, aber irgendwie fand ich die Karte ohne Zahlen schöner. Ich kann euch gar nicht sooo nach eurer Meinung fragen, da das "Alles Gute zum Geburtstag" viel zu blass geworden ist.




Falls ihr euch fragt, was das Kleine links daneben ist, sei euch gesagt, es ist ein kleiner Umschlag der mit einem Magneten in der Karte befestigt wird. Darin kann das Geldgeschenk versteckt werden.

Die schönen bunten Streifen habe ich mit Brayer und Gummibändern fabriziert. Das Schöne ist, es sieht toll aus, ist niemals gleich und es ist sooo schnell gemacht.

In meiner Zubehörliste fehlt noch eine Farbe... und zwar ist das die Farbe Mango. Leider ist sie nicht mehr erhältlich.

Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche, weht mir nicht weg und bleibt gesund,

eure Tatjana

Built for Free Using: My Stampin Blog

Freitag, 27. November 2015

{No. 164} Ein Blog Candy für euch

Meine Lieben,

gestern von einem Jahr habe ich bei meiner Upline gesessen und mit ihr zusammen meinen Demonstratoren-Vertrag von Stampin`Up! ausgefüllt. Heute vor einem Jahr bekam ich meine Demonstratoren ID.

Unglaublich, dass ich diesen Schritt wirklich gewagt habe. Wo doch alle bastelinfizierten, die ich kenne, schon bei meiner Stempelmami "gelistet" sind.

Am Anfang war ich also selber meine beste Kundin, was bei den meisten neuen Demos so ist. Zwischendurch gab es mal kleine Workshops und Aufträge von weniger Bastelbegeisterten.

Mittlerweile stand ich auf insgesamt drei Ausstellungen, die mir viel Spaß bereitet haben und wo ich Kontakte mit vielen netten Menschen hatte. Aus einem Kontakt ist ein Geschäft geworden.

In Kürze gebe ich meinen ersten eigenen Bastelabend mit mir (wahrscheinlich) fremden Menschen. Ich lasse mich überraschen, wen die Gastgeberin alles eingeladen hat.

Mein Blog hat regelmäßige Besucher, Leser und Kommentatoren, meine Facebook-Seite hat sagenhafte 111 Likes. Ich bin überwältigt, denn damit hätte ich innerhalb eines Jahres gar nicht gerechnet.

Darum möchte ich mich bei euch allen herzlich Bedanken. Vor allem auch bei meiner Familie, die mich hin und wieder einfach mal ins Bastelzimmer verschwinden lässt.

Lange Rede, kurzer Sinn! Ich möchte mich mit einem Blog Candy bei euch bedanken.


1. Preis:
Das Stempelset "Sprinkles on Top"


2. Preis: 
Das Stempelset "Ein kleiner Gruß"



3. Preis
Das Designer Papier im Block "Bunte Party"

Bedingungen!

Ihr bekommt Geschenke und ich von euch gebastelte Karten. Es können Karten zum Geburtstag (1 Jahr Demo-Tätigkeit) oder gerne auch schon Weihnachtskarten sein. Das überlasse ich euch.

Die Karten sollten bitte bis zum 08.12.2015 bei mir eingegangen sein, damit ihr die Preise noch vor Weihnachten bekommt. Meine unabhängige Jury (4 Jahre und 7 Jahre) zieht dann die Gewinnerkarten. Bitte vergesst nicht, euren Namen und eure Absender in / an der Karte zu vermerken.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und ein tolles Wochenende. Ich freue mich schon über eure Post. Ach so... meine Adresse findet ihr im Impressum.

Bleibt mir gesund und habt einen schönen ersten Advent,

eure Tatjana

Donnerstag, 19. November 2015

{No. 163} Einfach mal "Hello" sagen...

... könnt ihr mit dieser Karte.


Diese Karte ist eine typische "Nein ich brauche das Stempelset nicht"-Karte geworden. Bei meiner Stempelmami auf einem Workshop haben wir so eine Karte gewerkelt und ein DIN A5-Heft gepimpt. Auch danach blieb ich noch eine zeitlang standhaft, bis jemand meine Workshopkarte gekauft hatte, weil sie soooo toll aussah. Na gut, dann eben doch schnell das Set "Alles wird gut" bestellen und Nachschub produzieren... 

Wenn auch ihr Interesse an dieser Karte oder am Basteln habt, meldet euch doch bei mir. Diesen Sonntag stehe ich in Wendthagen auf dem Adventsgeflüster mit meiner Papeterie und freue mich über euren Besuch! Vielleicht basteln wir ja bald gemeinsam? Ich würde mich freuen! 

Lasst euch von den Herbststürmen nicht wegwehen, bis Montag und ein schönes Wochenende

eure Tatjana


Built for Free Using: My Stampin Blog

Montag, 16. November 2015

Auslaufliste für den Herbst / Winterkatalog und 20 % Rabatt auf ausgewählte Stempel

Heute warten tolle Neuigkeiten auf euch, meine Lieben.

In dem Zeitraum vom  16.11.2015 bis 20.11.2015 gibt es 20 % auf ausgewählte Stempel.



Und ebenfalls seit heute ist die Auslaufliste für den Saisonkatalog gültig. Diese Aktion bis zum 04.01.2016.


Hier geht es zur Auslaufliste.

Aber in beiden Fällen lohnt es sich, schnell zu sein. Wenn ihr auch etwas haben möchtet, meldet euch heute noch bei mir. Ich gebe um 15 Uhr noch eine Sondersammelbestellung auf.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und einen guten Start in die windige Woche!

Eure Tatjana

{No. 162} Card in a Box zur Geburt

Hallo meine Lieben,

was für ein stürmisches, nasses Wochenende liegt hinter uns. Es wird allerdings auch Zeit, dass es ungemütlich wird, denn sonst wird mir so gar nicht weihnachtlich. Wie ist das bei euch so? Kommt ihr bei 15 Grad in Weihnachtsstimmung?

Heute möchte ich euch den zweiten fertigen Auftrag zeigen, den ich in Sonnenborstel bekommen habe. Ein kleines Mädchen hat das Licht der Welt erblickt und möchte bedacht werden.


Farblich habe ich mich sehr mädchenhaft gehalten. Das ist der Nachteil am schlechten Wetter und nicht so toller Beleuchtung, die Fotos werden nicht so gut :-(

Verwendet habe ich Cardstock in den Farben Zartrosa und Taupe. Dazu Stempelkissen und Write Marker in vielen Mädchenfarben. Sowie die Framelits Alles fürs Baby.

So, ich geh den Haushalt schmeißen,

viele Grüße

eure Tatjana




Donnerstag, 12. November 2015

No 161 In Anlehnung an eine ...

... Explosionsbox zur Hochzeit ist mein erster Auftrag entstanden.

Gewünscht wurde eine Karte zum 60. Hochzeitstag, bitte in einer kleinen Box mit den tollen Schmetterlingen. Gesagt, getan.

Die Box habe ich letzte Woche zusammen mit meinem nächsten Blogbeitrag zugestellt und es wurde schon an die Jubilare überreicht.


Die Box wurde klein und feststehend (nicht explodierend) gewünscht. Ich habe sie 3,5 cm hoch gestaltet. Ansonsten ist sie 10 cm x 10 cm. Die Karte hat das Format 9,5 cm x 9,5 cm.

Auf der Karte und den Schmetterlingen durften natürlich die Diamanten nicht fehlen. Leider habe ich von Stampin´Up keine Wünsche zum Hochzeitstag, deswegen durften die von RICO DESIGN mal wieder auf den Acryblock.

Bei meiner Auftraggeberin und allen Anwesend bei der Übergabe fand die Box großen Anklang. Und bei euch?

Mein nächster Beitrag ist dann der zweite fertige Auftrag. Seid gespannt!

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Ich werde mich an die anderen Aufträge setzen.

Bis bald sagt

eure Tatjana

Built for Free Using: My Stampin Blog

Montag, 9. November 2015

{No. 160} Herbstliche Blätter, Projekt 6

Das ist mein letztes Projekt, dass in Teamarbeit in Seevetal beendet wurde.

Wie Teamarbeit? Wer was gemacht hat, weiß ich nicht mehr genau, aber so ging es:

Person a) Weißes Papier mit Schwämmchen herbstlichbunt einfärben,
Person b) mit VersaMark die Blätter aufstempeln und
Person c) klar embossen.
Person d) Danach mit den passenden Framelits durch die BigShot kurbeln und aufkleben.

Ich hoffe, das die Mädels es mir nachsehen, dass ich nicht mehr weiß, wer was gemacht hat.


Aufkleben! Verwendet haben wir übrigens Ockerbraun und Vanille. Ich finde die Farbkombi total schön. Was sagt ihr?

Ich hoffe mal, dass ich das letzte Projekt aus Seevetal irgendwann noch vollenden werde. Wenn ihr jetzt schon wissen möchtet, wie es aussehen könnte, schaut doch gerne mal bei Kerstin Put vorbei. Sie hat die Karte fertig gemacht und auf ihrem Blog (hier) veröffentlicht. Es ist die letzte Karte in ihrem Post.

So, das war es für heute von mir. Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche,

eure Tatjana

Samstag, 7. November 2015

Sonderausgabe No. 006 Ich wurde gefunden!!! Oder "gute Neuigkeiten"

Meine Lieben,

diese Woche habe ich euch viel mitzuteilen. Ich hoffe, ihr mögt meine Beiträge noch lesen. Es gibt bestimmt auch wieder Zeiten, in denen mir die Worte fehlen, oder die Zeit für viele Worte. 

Dieser Beitrag ist eigentlich eine kleine Ergänzung zu meiner letzten SonderausgabeEinen wichtigen Punkt hatte ich da noch nicht erwähnt, da es für mich erst "fest" werden musste.

Mich sprach Melanie Graue von der IdeenZwerkstatt in Steyerberg an, ob ich nicht Lust hätte meine Papierwerke bei ihr im Ladengeschäft zum Verkauf anzubieten. Wir hatten - trotz der Ausstellung - ein tolles, längeres Gespräch. Wir verblieben am Ende so, dass ich mit einer Auswahl meiner Karten und Verpackungen mal bei ihr vorbei gucke.

Das habe ich gestern gemacht.

Meine Karten und Verpackungen sind bei ihr fast eingezogen. Warum fast? Melanie stellt heute und morgen bei der Adventsausstellung auf Hof Frien aus und hat meinen Karton einfach mitgenommen :-)

Ich bin gespannt, wie es läuft. Trotz vollem Terminkalender und Auftragsbuch will ich versuchen heute oder morgen mal hinzuschauen. Damit ich kleine Eindrücke und Fotos an euch weitergeben kann.

Wenn ihr auf der Suche nach dem Besonderen seid, seid ihr bei der IdeenZwerkstatt genau richtig. Schaut doch mal in Steyerberg vorbei, Melanie freut sich über euren Besuch.

So, ich arbeite mal in meinem Haushalt und dann an einem Auftrag. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

eure Tatjana 

Donnerstag, 5. November 2015

{No. 159} Projekt 5 in Seevetal: Matschen!

Hallo ihr Lieben!

Wenn man einen Blick in die Utensilien pro Tisch geworfen hat, war man - zumindest ich - sehr erstaunt, warum Nicole denn wohl Rasierschaum eingepackt hatte. Aber einfach mal überraschen lassen... Das ist jedenfalls das Ergebnis.


Ich habe gerade keine Ahnung, ob es für das Gematsche auch einen tollen Namen gibt. Wir nehmen das mal so hin. Wenn ihr es wisst, dürft ihr es mir gerne im Kommentar hinterlassen.

Wer mich kennt weiß, dass Schmadder nicht so meins ist. Entsprechend begeistert war ich, als ich gehört hatte, wie der Hintergrund entsteht.

Zubereitung:

Man nehme ein Stück Alufolie, sprühe jede Menge frisch geschüttelten Rasierschaum großflächig darauf. Nun träufelt man ein bis zwei verschiedene Farben aus den Nachfüllflaschen darauf, verrührt alles ein bisschen mit einem Schaschlikspieß und patscht die Karte in den ... öhm... na Schmadder eben! Aber richtig schön tief und gleichflächig eintauchen. Wenn ihr den Eindruck habt, das es reicht, einfach mal nachschauen a lá zwei Fingerspitzen Prinzip. Falls es schon ausreicht, streicht ihr mit dem Schaschlikspieß den Rasierschaum von dem Papier, wenn nicht, einfach wieder einmatschen. Mit einem Tuch wird der restliche Schaum von der Karte entfernt. Während der Teil der Karte trocknet, könnt ihr euch an das i-Tüpfelchen machen (oder ihr geht Händewaschen). Wir haben für das Highlight die Stanze Eleganter Anhänger, den Spruch aus dem Schmetterlingsgruß und den Eleganten Schmetterling benutzt. Dazu noch ein bisschen Band und Perlen und wenn es zusammen geklebt ist, vergisst man den Ekel und bestaunt einfach die wunderschöne Karte.

Ob ich das zu Hause noch mal machen werde? Ganz ehrlich, ich weiß es nicht! Danke, dass ihr meinen heutigen Bericht ertragen habt. Und danke an meine lieben Tischnachbarinnen, die mein Gesicht bei der Geschichte ertragen haben. Ich hab euch gerne!

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende,

eure Tatjana

Dienstag, 3. November 2015

Sonderausgabe No. 005 Ausstellungsimpressionen

Hallo meine Lieben,

es ist mal wieder an der Zeit für eine Sonderausgabe. Sonst poste ich Ostern noch meine ganzen Werke von diesem Jahr. Außerdem platze ich fast vor Stolz. Denn es ist mir gelungen meinem Mann zu zeigen, dass ich mit meinen Papierwerken wirklich Geld verdienen kann.

Wer meinen Blog liest weiß, dass ich letztes Wochenende in Sonnenborstel im Jägerkrug meine erste Ausstellung alleine hatte. Eingeladen hatte die Sonnenborsteler Schatztruhe. Warum alleine? Letztes Jahr im Dezember habe ich mir mit meiner Stempelmami eine Weihnachtsbude auf unserem ersten Weihnachtsmarkt im Dorf geteilt.

Alles war anders:
- Dieses Mal war also kein "Magnet" mit, der die Leute noch extra angezogen hat,
- dieses Mal ging die Veranstaltung zwei Tage und nicht nur ein paar Stündchen,
- diese Mal waren mir alle Aussteller fremd, was aber zum Glück nicht lange so blieb,
- dieses Mal musste ich Fremde (die anderen Aussteller) bitte, auf meinen Stand zu achten, wenn ich      mal austreten wollte,
- dieses Mal war anstrengender,
- dieses Mal war nicht das Letzte Mal!

Ich freue mich, dass ich meine Werke ausstellen durfte, so viele Leute nette Worte für meine Karten übrigen hatten und sogar einige Etwas von mir kauften. Klar, ich bin kein Millionär geworden, aber - wie ich oben schon erwähnte - habe ich meinen Mann davon überzeugen können, dass es wirklich Menschen gibt, die handgemachte Karten und / oder Verpackungen schöner finden, als Karten von der Stange aus dem Supermarkt. Und nicht nur die liebe Verwandschaft aus Höflichkeit auf mich zurückgreift.




Ich möchte mich bei allen bedanken, die es mir möglich gemacht haben, ein schönes und für mich anstrengendes Wochenende zu verbringen. Danke an meine Familie, die viele Stunden auf mich verzichtet hat, weil ich im Bastelzimmer saß, danke Sandra, dass du mich für Stampin Up! begeistern konntest, danke an die Organisatoren von der Sonnenborsteler Schatztruhe, danke an meine Kunden, die etwas kauften, danke an alle für eure netten Worte. Danke an die Aussteller für den freundlichen Umgangston und die Kurzweile, wenn mal keine Kundschaft in Sicht war. Danke an meine Mama für den langen Zettel mit Aufträgen. Danke an Kerstin Deike für die nachfolgenden Fotos.

So genug der Worte, hier endlich ein paar Bilder von meinem Stand.

Körbchen mit Adventskalender to go

einige meiner Weihnachtskarten

mein kompletter Stand mit mir (Handykamera)

Jaaa, der Tisch sah niemals abgeräumt aus, was daran lag, dass ich unter meinem Tisch jede Menge Kisten und Kartons hatte um Verkauftes immer wieder zu ersetzen. Denn ganz ehrlich, die angemieteten zwei Meter sind ganz schön klein gewesen. Vielleicht verlängere ich nächstes Jahr um einen Meter, mal gucken. Auf jeden Fall werde ich nächstes Jahr wieder dabei sein. *-*

Nun danke ich euch, dass ihr meinen langen Text bis zum Ende gelesen habt,

eure Tatjana



Montag, 2. November 2015

{No. 158} Das vierte Projekt... (nun auch in schön und mit Text *grins*)

... ist wieder eins mit der Brayertechnik.

Dieses Mal haben wir zuvor jedoch die Bäume klar embosst. Über den unteren Teil sind wir mit Savanne und der Himmel ist in Marineblau gerollt. Dadurch das vorher schon embosst wurde, konnte die Farben von den Bäumen wieder abgenommen werden. Einfach mit einem sauberen Tuch vorsichtig wischen (wenn man es zu unkontrolliert wischt, hat man blaue Schatten unter den Bäumen. Siehe Bild). Dazu kamen noch zwei Funkelsteinchen und eine silberne Kordel zur Deko und schon hat man eine wunderbare Karte.


Das Stempelset will unbedingt bei mir einziehen. Vielleicht zeige ich euch dann auch mal andere Varianten davon. Aber das wird wohl noch etwas dauern. Im Moment habe ich noch einiges, was ich euch zeigen möchte.

Ich wünsche euch - trotz dichtem Nebel - einen schönen Start in die Woche.

Eure Tatjana